DGG Kolloquium

DGG-Kolloquium Endlagergeophysik 

Zeiten 03.03.2021

Vortragende / Autoren

Titel

14.30 – 15.00

Rücker, C. (BASE - Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung)

Auf dem Weg zu bestmöglicher Sicherheit – Das deutsche Standortauswahlverfahren für die Endlagerung hochradioaktiver Abfälle - Forschung, Regularien und die Rolle der Geophysik

15.00 – 15.45

Schuck, A. (GGL Geophysik und Geotechnik Leipzig GmbH), Bilgili, F., Teichmann, L., Gärtner, G., Ding, H. und Köhler, J. (BGE – Bundesanstalt für Endlagerung)

Vorbereitung und Durchführung der 3D-Seismik Asse

15.45 – 16.30

Giese, R., Lueth, S., Richter, H., Wawerzinek, B., Jaksch, K. und Esefelder, R. (GFZ - Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum)

3D-Untertage-Seismik in Kristallin-, Salz- und Tongestein - Modulares Erkundungssystem schließt die Lücke zwischen Oberflächen- und Bohrlocherkundung

16.30 – 17.15

Gundelach, V., Furche, M., Schuster, K., Kaiser, D., Schennen, S. und Beilecke, T. (BGR - Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe)

Beispiele untertägiger Erkundung durch Geophysik im Ton, Kristallin und Salz